eigene lyrik, vertonte lyrik

mit fliegen am mund

mit fliegem am mund (audio)

wo der mohn so schwarz an fingern
klebt beliebig haaresäuseln
schon alles nicht mehr, auf-
ziehen über steinchen
hinweg anderswo in die fremde
rennen, stürzen felder klein.
in den weiten blüht verboten.
tanzen fliegenschwärme warme
luft, um münder einen schleier

© IsaG

Werbeanzeigen
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s