eigene lyrik

wettertuch

es dreht da oben mäuse-
haarig, grau ein wettertuch.
vor lücken klirrklirr an-
gelehntes, sonstwas mit heiligen
schein. nicht sonne. betrunken soll alles
an der luft wanken, dem tropf entgehen.

© IsaG

Standard

6 Gedanken zu “wettertuch

      • danke (= hab ich aber nciht vor (; bzw muss ich gestehen, ich bin normal ein positiv-blogger. wenn mir ein aspekt wo auffällt, den ich anders machen/sehen würde in einem ganzen, das mit gefällt sag ich das schon. wenn ich aber mit dem ganzen nicht soviel anfangen kann lasse ich es meist bleiben. weil ich selber mag es gar nicht wenn leute kommentare schreiben wie ‚gefällt mir gar nicht‘, ‚kann ich nichts damit anfangen‘. das kränkt mich immer. deswegen vermeide ich es selber (;

        Liken

      • ja ok wenn man keine begründung für ein „nicht gut“ finden bekommt dann verständlich…allerdings ist es mir schon lieb auch zu sagen was mir nicht passt, solange ich es begründen kann =)
        lg,
        isa

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s