eigene lyrik

fischenden

muschelbissch. kleben mir
im sandgesicht und braus/ende
prickelt see mich so liegend.
nuuuuun: fußuntere ist nicht bewegt.

fischkörper neben mir  auf-
gehen. am helltag schrumpfen
unter stehenden wolken da
in der sommeruhrzeit schwimm‘
_____________________neben, ich.

© IsaG

Werbeanzeigen
Standard

2 Gedanken zu “fischenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s