automatisch geschrieben oder auch nur: übung

ein brand aufm tisch. und sicherlich wars niemand.

diese safranfäden zusammengeknüpft würden einen schönfarbigen schal ergeben dachtest du ein wenig zu vor vorlaut und ich fragte mich ob du noch was anderes kannst ausser an zigaretten ziehen und bieretiketten von flaschenhälsen rupfen nein wir waren ja gut gelaunt denn die sonne schien gleich nachdem der schnee gestern aufgehört hatte alles zu verwischen schlafend sah dein haar noch feuchtnass von der abenddusche gestern gut aus jetzt so mit rauch verweht dachte ich das gegenteil war der fall ich und du wir können uns nicht helfen klüger zu werden auch wenn du meinst safranfäden sind strapazierbar die farbe wäre schön alles andere hässlich im vergleich nicht genauso wie damals der mühsam gestrickte schal für den ich eine ganze jahreszeit brauchte und der jetzt im schrank den motten zum opfer gefallen ist wie alles so hübsch symbolsiert ist das alles aber mehr bedeutung hat dieses gegenübersitzen und nachdenken dadurch auch nicht vielleicht sage ich nie wieder was wirklich gemeint war weil mich deine geradlinigkeit trotzig macht komm wir rätseln weiter

…………………………….

©paleica.wordpress.com

Werbeanzeigen
Standard

5 Gedanken zu “ein brand aufm tisch. und sicherlich wars niemand.

  1. und ich erst! ich bin noch viiiiel mehr außer atem als alle andern. immer ein atemzug weniger als was die andern sagen. ich schnapp um verstand, ich… flipp gleich durch, ich… tauml zwischen stirngerunzl & veitstanz, kokett and totgeborn aber echt! da wird ei‘ m ja, ich fass es nicht, ich… du…

    : gar kein so übler text, isi. ehrlich.

    Liken

  2. sooooooooo :lol: danke an alle.

    rassel, auch dir ein danke für die tolle verbildlichung von kommentaren, yes more drehrasseln braucht die welt.
    und nach den wangen mit dem doppelpunkten kam dann die warheit. für was danke ich dir eigentlich? fürs aufzeigen des geblubbers, welches nur so sprudelt. hier?

    und hrogra , hm ok :D langNICHTkurz. the best comment ever. ich mag das irgendwieHIER.

    gruß an euch,
    isa

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s