eigene lyrik

vorbeikommende schienen am bahnhof, die

schlieren im rechten augenwinkel hinterlassen.

gleise verwaisen im getöse der märzluft:

gleich die sonne sieht. grüngefleckte äste

mit nichts dazwischen ausser grauen grund.

das abteil glänzt wärmer, auf zu dicht

gedrängten plätzen. sie alle könnten schauplätze sein.

fahre daher zum un-

bekannten.

Werbeanzeigen
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s